Quinoa mit grünem Spargel und Feta

Quinoa ist das Korn der Inka und wird seit über 6000 Jahren angebaut. Es wird ähnlich gekocht / verwendet wie Reis, ist glutenfrei und hat einen niedrigen glykämischen Effekt.

 

Wer ein schnelles, leckeres, pikantes Gericht zaubern möchte, mit wenig Zutaten, dann probiert dieses: Quinoa mit grünem Spargel und Feta

 

Zuerst wird der Quinoa gekocht. Hierzu wiegt ihr 1500g Wasser ein, 3-4 gehäufte TL der selbstgemachten Gemüsepaste, 1 geteilte getrocknete rote Chilischote dazu, Gareinsatz einsetzen und 200g Quinoa einwiegen, 25 Min / Varoma / Stufe 1 garen, in eine Schüssel kurz "parken" und Mixtopf leeren.

 

Das Öl wird 2 Min kurz erhitzt und der schräg geschnittene Spargel kurz angedünstet. Mit 1 EL Erythritol würzen und 5 Min weiter garen.

 

Mit Basilikum und Salz würzen, Quinoa mit dem Spatel vorsichtig unterrühren und nochmal kurz erhitzen.

Mit wenig zerbröckeltem Feta servieren! Fertig und super lecker!

 

Wie immer - bitte meldet euch, wenn ihr das genaue Rezept möchtet. :-)

Wenn ihr es nicht so scharf wollt, einfach die Chili weg lassen!

Viel Spaß beim Ausprobieren !

 

Eure Nadine

Kommentar schreiben

Kommentare: 0