Krustenbraten in Bierdampf

Ein tolles Gericht an einem Adventssonntag:

Krustenbraten in Bierdampf


Hierzu zerkleinert ihr Speckwürfel mit je 1 Zwiebel und Knoblauch und dünstet diese dann in Öl mit getrockneten Suppengemüse an und gießt Wasser und Malzbier dazu!


In den Varoma legt ihr den Krustenbraten mit Kartoffeln und Karotten und gart dieses 60 min/Varoma/Stufe 1. Danach gießt ihr wieder Wasser und Malzbier dazu und gart dieses weitere 60 min.

Den Braten mit Gemüse und dem Sud aus dem Mixtopf legt ihr in eine feuerfeste Form in den Backofen bei 250 Grad 30 min.


In der Zeit könnt ihr die Beilage im Thermomix machen. Wie wärs mit Sauer,- oder Rotkraut und Knödel? 600 ml Wasser in den Mixtopf mit ein paar Wachholderbeeren, Lorbeerblätter und Salz, das Kraut in den Gareinsatz und die Knödel in den Varoma legen und 25 min/Varoma/Stufe 1 garen.

Alles ist zur gleichen Zeit fertig: Den Braten lasst ihr auf einem Brett kurz ruhen, das Gemüse mit dem restlichen Sud gebt ihr wieder in den Thermomix und püriert diese 1 min/stufenweise von 5-7-10.

Kurz abschmecken, fertig!


Tipp: Braten im Thermomix bedeutet für euch:

  • der Braten "schrumpft" nicht und ist saftig
  • kein typischer Bratengeruch im Haus
  • kein ständiges Übergießen des Bratens - ihr könnt die Zeit mit anderen wichtigen Dingen verbringen
  • keine Spritzer im Backofen
  • wenig Kochmaterial, schnelle Reinigung - wo ihr normalerweise mehrere Töpfe benutzen müsst, habt ihr hier nur den Thermomix und eine Bratenform benutzt
  • geringer Energieverbrach - der Thermomix braucht wesentlich weniger Energie als der Herd

Ein tolles, eindrucksvolles, leckeres Menü!

Wünsche euch eine schöne Adventszeit!

Eure Nadine



Der noch rohe Braten mit dem Gemüse im Varoma
Der noch rohe Braten mit dem Gemüse im Varoma
Nach 2x 60 min im Varoma - jetzt gehts in den Backofen
Nach 2x 60 min im Varoma - jetzt gehts in den Backofen

Der fertige Krustenbraten
Der fertige Krustenbraten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0