Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen / Kuhfleckenkuchen

Das passt doch mal auf jede Kaffeetafel und ist mal was anderes: Russischer Zupfkuchen - und das Beste: Der "Kuhfleckenkuchen" schmeckt auch Kindern.


Butter, Zucker, Mehl, Kakao, Backpulver und Ei in dem Thermomix 30 Sekunden auf Stufe 6 verrühren. Davon 2 Teile den Boden in die Springform geben, 1 Teil für die Streusel benutzen.

Für die Füllung einfach Butter, Zucker, Eier, Quark, Vanillezucker (selbstgemacht) und Vanillepuddingpulver (selbst gemischt oder gekauft) 40 Sekunden, Stufe 5 verrühren und auf den Boden geben, Streusel wie Kuhflecken auf den Kuchen verteilen und ab in den Backofen.


Geht schnell und schmeckt super! Bei Rezeptwunsch einfach Bescheid geben! :)

Tipp: Anstatt die Springform einzufetten, einfach die gesündere und knusprige Variante benutzen und mit Backpapier auslegen.

Eure Nadine



Kommentar schreiben

Kommentare: 0