Baguette / Brötchen

Buchweizenbrötchen

Glutenfrei, ohne Getreide und viel Eiweiß für die Gehirn,- und Nervennahrung:

Buchweizenbrötchen


300g Buchweizen in 1 Minute Stufe 10 zu Mehl mahlen. Hefe und Honig, Salz, lauwarmes Wasser und 2 Minuten Knetstufe kneten! In der Zeit einige Buchweizenkörner mit kaltem Wasser bedecken und quellen lassen. 1 Stunde gehen lassen.

Flüssigkeit abgießen, Körner zum Teig geben und mit Holzlöffel grob unterheben. In Muffinförmchen füllen und 25 Minuten bei 220 Grad backen!


Lecker und gut am Vorabend fürs Frühstück vorzubereiten! Da glutenfreier Teig sehr schnell austrocknet, kann man diese auch am Abend schon backen und am Morgen nochmal aufbacken!


Eure Nadine


Vollwert-Baguette / Brötchen

Frisch gebackenes Vollwert-Baguette morgens schnell vorm Frühstück backen oder als Beilage z.B. zu einer leckeren Kürbissuppe.


Tipp: Ich hab die Hälfte des Mehles für das Baguette selbst hergestellt. Einfach die Körner in den Thermomix, 30 Sekunden auf Stufe 10, schon hat man frisches, selbst hergestelltes Mehl mit noch allen Vitaminen. Und das schmeckt man..

In 30 min fertig.


Eure Nadine 


Schnelles Baguette

Es muss ja nicht immer gleich Vollwert sein :-)

Auch ein leckeres Baguette, wie man es vom Bäcker kennt, geht super schnell und schmeckt so lecker...

 

Hierzu alle Zutaten wie Mehl, Zucker, Hefe, Salz, Öl und Wasser in den Mixtopf für 2 Minuten kneten,

15 Minuten gehen lassen, in der Zeit den Ofen vorheizen und dann für 25 Minuten backen!

 

Ihr wisst die Inhaltsstoffe, es schmeckt super lecker und ist absolut kein großer Aufwand.

Ergibt 3 Baguettes, ihr könnt natürlich auch gerne Brötchen daraus formen.

 

Und dazu ein leckerer Dipp? Wie wärs mit Aioli oder Kräuterbutter?

 

Viel Spaß beim Genießen!

Eure Nadine

 

P.S.: Absoluter Spartipp:

Keine 90 Cent für 3 Baguettes (der Bäcker nimmt zwischen 1 Euro und 1,20 Euro für 1 Baguette!!)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0